[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
Thema
Freude
Geburtstag
Willkommen
Wall
show
winken
welle
wiseman
sorry
kalt
platsch
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Brüller
Danke
Dreier
Heulen
Ohne Worte
Hartmut D.
Beiträge: 54 | Punkte: 80 | Zuletzt Online: 21.08.2019
Registriert am:
20.01.2017
Landkarte

anzeigen
    • Hartmut D. hat einen neuen Beitrag "Biete meine Wanne zum Kauf (blau-weiße Bayernwanne aus 5/62)" geschrieben. 18.08.2019

      Zitat von Gast im Beitrag #15
      Hallo Dominik,
      ich wiederhole mich ungern, aber ich erkläre es nochmal.
      Ich bin dem Rat eines ehemaligen Meisters einer Fordwerkstatt gefolgt und habe die Burgmanndichtung (von Motomobil bezogen) in Motoröl eingeweicht und mit einem passenden Dorn in die Nuten eingewalkt. Mit einer passend zugeschnittenen Blechlehre, die auf die Lagerflächen aufgelegt wird, die 4 Dichtungsenden mit einem Überstand von 1 mm abgeschnitten und so die Kurbelwelle eingebaut.
      Wie bereits erwähnt braucht auch die Burgmanndichtung eine gewisse Einlaufzeit. Ich war nach den ersten Fahrten auch frustriert und dachte, ich hätte doch Fehler gemacht, aber zwischenzeitlich ist die Burgmanndichtung dicht. Mein Motor tropft nicht (auch nicht etwas).
      Probleme haben viele, auch in anderen Foren häufig erwähnt, z.B. Mercedes und Hanomag, auch Landmaschinen, aber meistens sind es Montagefehler. Wer z.B. wie in einem Forum beschrieben meint, es besser zu wissen und die Enden "zur Sicherheit" 2 statt 1 mm überstehen lässt, braucht sich nicht zu wundern.
      Übrigens habe ich es ca. 1976 nach einer verölten Kupplung schon einmal erfolgreich so gemacht.
      Mein Motor tropft jetzt auschliesslich nur noch aus dem Belüftungsrohr, aber das fange ich zuverlässig auf und leere den Behälter alle 3 tkm beim Ölwechsel aus, dann sind ca. 10 ml drin.
      Vielleicht kannst Du interessehalber noch einmal beschreiben, wie bei Dir die Burgmanndichtung so "verrutschen" konnte, dass so ein großer Spalt entstanden ist. Das kann ich mir nicht vorstellen.
      Gutes Gelingen
      mfg
      Hartmut

      Wieso ich hier als Gast auftauche, ist mir unklar. Ich war eingeloggt.
      mfg
      Hartmut

    • Hartmut D. hat einen neuen Beitrag "Ablaufschläuche Wasserkasten" geschrieben. 01.06.2019

      Hallo Klaus, da gebe ich Dir völlig recht. Die Funktion wird nicht nur überbewertet, sondern diese zugekniffene Form ist sogar überspitzt gesagt eine "Fehlkonstruktion".
      Als ich meine Wanne 2015 gekauft habe, hatte sie 30 Jahre in einer Scheune und das letzte Jahr unter freiem Himmel gestanden. Die Schlauchenden hatten sich mit einem Gemisch aus Feinstaub (wahrscheinlich aus der Scheune) und Himmelverschnittresten, die wohl 1963 in Köln in den Wasserkasten gefallen waren, zugesetzt. Ergebnis: Der Wasserkasten ist vollgelaufen, von innen völlig verrostet und über die geöffnete Frischluftklappe ist Wasser in den Innenraum gelaufen. Das Originalröhrenradio war rettungslos abgesoffen und der Teppich zum Auswringen nass. Ich würde die Schläuche auch unten offen lassen und nicht überbewerten.
      Fahrradschlauch ist eine gute Idee.
      Gruß
      Hartmut

    • Hartmut D. hat einen neuen Beitrag "Suche Teile für Badewanne" geschrieben. 27.04.2019

      Ich kenne den Unterschied zwischen den beiden Ausführungen genau und meine, auf den Fotos genau zu sehen, daß in den Zierringen die Schlitze nicht offen, sondern lackiert sind und dass es die verschromten älteren Radkappen mit dem Wulst am Umfang sind. Vielleich verkauft der Inserent ja auch einzeln, Streuselkuchen würde ich mir nicht anbauen.
      Ich hatte mal bei Motomobil gebrauchte Stossstangenhörner für die hintere Ss angefragt. Man hat mir damals mitgeteilt, dass gebrauchte zwar vorrätig seien, aber nicht ganz rostfrei und man hat mir angeboten, diese zu bestellen und ggfs. zurückzugeben. Habe darauf verzichtet und bei Ekkehard Karel NOS gekauft, wirklich neuwertig, noch mit Fordaufkleber! Vielleicht kannst Du die Radkappe jau auch zurückgeben. Karel hat zwar manchmal traumhafte Preise (s. z.Zt. z.B. Kotflügel in Ebay!), aber er hat wirklich viele Teile. Die neueren "Facelift" sehen so aus:

      Gruß
      Hartmut[[File:P1000033.JPG|none|auto]]

    • Hartmut D. hat einen neuen Beitrag "Suche Teile für Badewanne" geschrieben. 27.04.2019

      Die von Dir gesuchten Radkappen und Zierringe findest Du z.Zt. bei Ebay Kleinanzeigen.
      Gruß
      Hartmut

    • Hartmut D. hat einen neuen Beitrag "Suche Teile für Badewanne" geschrieben. 14.04.2019

      Ich würde es erstmal mit Schmierung versuchen, wahrscheinlich fehlt der Welle nur Öl!
      mfg

    • Hartmut D. hat einen neuen Beitrag "Suche Teile für Badewanne" geschrieben. 14.04.2019

      Hallo Dominik,
      nach meiner Erfahrung liegt das Zittern der Tachonadel mit Sicherheit nicht am Tacho, sondern an der Welle.
      Wackelkontakt und Tageskilometer war bei mir genauso und ließen sich reparieren.
      Viel Glück!
      Hartmut

Empfänger
Hartmut D.
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software von Xobor